Sie sind nicht angemeldet.

thehace

Anfänger

  • »thehace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2011, 13:48

Große Geräuschentwicklung durch die Festplatte..

Hallo zusammen!

Ein Newbie braucht eure kompetente Hilfe.
Ich bin seit einigen Wochen Besitzer eines PVR1, allerdings "nur" in der 750 GB Variante anstatt der 1TB.
Das neuste SW-Update ist auch installiert.

Leider entsteht beim Booten und mit Starten der Festplatte eine wirkliche große Geräuschentwicklung. Entweder man zieht die Lautstärke am Fernseher auf oder man
"überhört" das Rattern und Vibrieren wohlwollend.

Es ist mir schon bewusst dass eine Festplatte an sich Geräusche produziert, aber so arg...? Selbst das Receivergehäuse scheint zu vibrieren..
Könnte die Platte evtl. nicht richtig verbaut worden sein und macht deswegen so einen Lärm oder liegt es schlicht und einfach nur an der Qualität der verbauten Hardware? Ich schrecke ein wenig davor zurück das Gerät einfach mal auf zuschrauben wenn es nicht nötig ist...

Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben?

LG
thehace

TRON

Erleuchteter

  • »TRON« ist männlich

Beiträge: 7 112

Gerät: LG 47LK950S, LG RZ-37LZ55

Box: Comag PVR 2 CI+ HD, PVR 2 CI HD, PVR 2, Targa TSR 5100

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2011, 17:51

das kann schon sein,

auch hat comags anfangs leider etwas lautere hdd´s eingebaut. sollte dich das sehr stören, kannst du zwar mal das gerät aufschrauen und nachschauen, wie es dadrin aussieht, comag hat ja keine sicherheitsetiketten. dir sollte aber bewusst sein, dass du theoretisch dadurch deine garantie verlierst.

wenn du das nicht riskieren möchtest, würde ich das laute geräusch beim verkäufer monieren.

kitzlkatzl

Anfänger

  • »kitzlkatzl« ist männlich

Beiträge: 19

Gerät: PVR1/100 HD+ CI+

Wohnort: FO

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Dezember 2011, 18:46

War bei mir auch. Die Platte an sich ist nicht laut, hat aber das Gehäuse zum Vibrieren gebracht. Hab dann son nen kleinen Filzgleiter zwischen Platte und Gehäuse geklebt und nun ist Ruhe.

Social Bookmarks