Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »comag.tv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

es3kiel

Anfänger

  • »es3kiel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. April 2017, 08:11

Comag SL40 HD 1 SCART / SL40HDLAN - Problem mit EPG Aufnahme

Hallo,

da er hier noch nicht gelistet ist, es handelt sich bei meinem Problemkind um den Comag SL40 HD 1 Scart (bzw. SL40HDLAN laut update Datei).
Siehe auch die Produktseite .

Infos zu meinem Gerät (aus dem Hauptmenü):
Modell: DFTA40HD
SW Version: HV1038.161223.1
HW Version: 1.0

Und nun zu meinem eigentlichen Problem.
Anscheinend wird nach Timeraufnahmen (vor allem bei solchen mit täglicher oder wöchentlicher Wiederholung) der sog. Recordmode nicht beendet.

Dies hat dann folgende Auswirkungen:
1. Ein Umschalten mit den Zifferntasten der Fernbedienung ist nur noch bei mind. 2stellingen Programmnummern möglich, 1stellige Nummern werden mit dem Hinweis "Record Mode" abgewiesen.
2. Das Gerät führt überhaupt keine geplanten Aufnahmen aus. Es schaltet sich 1-2 Minuten vor Aufnahmebeginn ein, aber die Aufnahme startet nicht. Einmalige Aufnahmen werden aus der Liste der geplanten Aufnahmen entfernt, sich wiederholende auf den nächsten Termin verschoben. Ein Abschalten erfolgt nun auch nur noch über die Energieeinsparung (standardgemäß nach 3h).
3. Beim Einschalten wird das gewählte Programm zunächst schwarz angezeigt und erst nach einem Umschalten des Senders (Hoch-/Runter-Taste oder Auswahl aus Programmliste) gibt es ein Bild und das Gerät funktioniert wie gewohnt.

Workaround:
Die einzige Lösung die ich bisher habe ist, jedesmal die Firmware neu aufzuspielen und meine bearbeitete Programmliste wiederherzustellen, damit ist dann mind. 1 geplante Aufnahme möglich, manchmahl auch mehrere aber das scheint Glückssache zu sein.
Ein reset auf die Werkseinstellungen per Menü hat keine Auswirkung auf den Fehler.

Meine Frage:
Kennt jemand das Gerät und gibt es vlt. sogar eine alternative Firmwares?
Oder gibt es Möglichkeiten an den Quellcode für die FW zu kommen um den Fehler selbst zu fixen (auch wenn Assembler bei mir schon etwas zurückliegt).


Info am Rande:
Die
Programmlisten lassen sich zwar nicht mit den Editoren (Offiziel und CoXo) bearbeiten,
scheinen aber eine Variante der Sl25HD Programmlisten mit etwas anderen
Offsets zu sein (z.B. der Abschnitt der Sender beginnt 4 Byte früher, und auch die Gesamtdateigröße ist um 4 Byte geringer).
Da ich diese Info aber nu per Reverse Engineering des CoXo Editors
erhalten habe kann es sich dabei auch leicht um einen "falschen Freund"
handeln d.h. zu falschen Rückschlüssen führen.

Grüße eseki3l

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »es3kiel« (9. April 2017, 22:02)


Dierk

Anfänger

Beiträge: 8

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Mai 2017, 18:59

Moinsen,

gleiches Gerät für eine alte Dame gekauft, der SL40HD aus 2011 hatte den Geist aufgegeben.

Genau die gleichen (und noch mehr) Probleme, aktuelle Firmware gibt es nicht.

Wird eingepackt und zurück an Amazon.

Kirsche3456

Anfänger

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. April 2018, 14:51

Gibt es mittlerweile ein Lösung für die Probleme? FW Update z.B. hab ich noch keins gefunden...
Hab genau die gleichen Probleme und auch die gleiche Version...
Gruß

Social Bookmarks