Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 26 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »comag.tv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nicoletto

Anfänger

  • »nicoletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Januar 2018, 19:20

Zugriff auf Filme ?

Hallo,

an meinem PVR2/100CI HD war keine Verbindung mehr mit dem Fernseher möglich (Displayanzeige normal, aber keine Übertragung auf den Fernseher möglich).
Ich habe daher das gleiche Gerät nochmal gebraucht gekauft. Dieses funktioniert auch wieder normal, soweit also alles gut.
Ich frage mich jetzt allerdings, wie ich die auf der Festplatte des alten Geräts gespeicherten Filme noch sichern kann, da die Festplatte wohl nicht das Problem gewesen ist (?).
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es da eine Möglichkeit gibt, allerdings muss man dazu auch die Bedienoberfläche erkennen können, was bei mir ja leider nicht ging.
Geht alternativ ein Anschluss an den PC?
Ich habe am alten Gerät übrigens auch die Werkseinstellungen wieder hergestellt (Standby-Taste länger als 10 Sekunden gedrückt). Die Festplatte wurde hierdurch doch nicht formatiert, oder?

Grüße, Alex

Ha_mu

Moderator

Beiträge: 2 145

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2018, 20:51

Hallo nicoletto und willkommen im Forum! :welcome:
Deine Verbindung zum TV ist doch bestimmt per HDMI, hast du mal am "alten" PVR die Verbindung per Scart probiert ?

Geht alternativ ein Anschluss an den PC?
Joo, ist auch die schnellere Variante, besorge dir mal so einen Adapter ( beispielhaft ) und baue die alte Festplatte aus. Dann über den Adapter an den PC und dann kannst du die Filme sichern.

Nein, beim Werksreset wird die Festplatte nicht formatiert nur die Firmware " gerichtet ".
Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

Zapper

Administrator

Beiträge: 7 804

Gerät: AV: Yamaha RX-V663, TV: Philips 40PFL9704, Lautsprecher: Nubert

Box: 2x MD26001

Wohnort: in der Nähe von 48°N 008°E

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2018, 20:59

Moin nicoletto,
auch von mir ein Herzliches Willkommen! :welcome:

hast du mal am "alten" PVR die Verbindung per Scart probiert ?
Ich denke auch das es dann ein Bild gibt! :ja:

Falls nicht...
und baue die alte Festplatte aus. Dann über den Adapter an den PC und dann kannst du die Filme sichern.
...gibt es auch einen einfacheren Weg.
Receiver via einem USB Kabel (Mini USB auf normalen USB) von der Frontbuchse an den PC anschließen und einfach über die Exploreransicht auf die int. FP zugreifen.
Die Dateien einfach komplett kopieren und auf die FP des anderen Gerätes schieben. ;)
Ein solches Kabel hat man oft daheim noch rumliegen, meines z.B. ist von einer alten DigiCam. :pfeifen:
"Meine Mitarbeit hier im Forum mache ich freiwillig, unentgeltlich und in meiner Freizeit!"

nicoletto

Anfänger

  • »nicoletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:15

Vielen Dank für die nette Begrüßung und die schnellen Antworten! Das lässt ja hoffen, werde ich die Tage mal ausprobieren. :)

Viele Grüße, Alex

Zapper

Administrator

Beiträge: 7 804

Gerät: AV: Yamaha RX-V663, TV: Philips 40PFL9704, Lautsprecher: Nubert

Box: 2x MD26001

Wohnort: in der Nähe von 48°N 008°E

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:20

werde ich die Tage mal ausprobieren.
Mach das.

Vielen Dank für die nette Begrüßung
Gern geschehen, so sind wir hier. :ja:

die schnellen Antworten!
Jederzeit.
"Meine Mitarbeit hier im Forum mache ich freiwillig, unentgeltlich und in meiner Freizeit!"

nicoletto

Anfänger

  • »nicoletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Januar 2018, 07:50

So, ich habe den Anschluss per Scart überprüft und tatsächlich, die Verbindung konnte hergestellt werden. :thumbsup: :D :thumbsup:

Ist die HDMI-Schnittstelle eine bekannte Schwachstelle des Geräts?

Ich habe off-topic noch eine kurze Frage: Ich möchte für das Ersatzgerät eine neue Firmware aufspielen. Auf der Comag-homepage werden hierzu zwei ZIP-Dateien angeboten. Sind das dann sozusagen zwei Update-Module? Auf dem Ersatzgerät ist die Firmware von 2010, mit einer neueren kann ich bestimmt auch die Schriftgröße der Benutzeroberfläche ändern!?

Viele Grüße

Alex

Zapper

Administrator

Beiträge: 7 804

Gerät: AV: Yamaha RX-V663, TV: Philips 40PFL9704, Lautsprecher: Nubert

Box: 2x MD26001

Wohnort: in der Nähe von 48°N 008°E

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Januar 2018, 12:06

die Verbindung konnte hergestellt werden
Na also. :thumbsup:

Ist die HDMI-Schnittstelle eine bekannte Schwachstelle des Geräts?
Nein, eigentlich nicht.
Hast Du es eigentlich mal mit einem anderen HDMI Kabel probiert?
Oder auch mal die HDMI Auflösung verändert?

Ich möchte für das Ersatzgerät eine neue Firmware aufspielen.
Welche hast Du denn momentan drauf?

mit einer neueren kann ich bestimmt auch die Schriftgröße der Benutzeroberfläche ändern!?
Es gibt eine FW Version bei der die Schrift größer war, ich weiß aber nicht mehr welche das war. :grübel:
Hier gibt es übrigens eine Übersicht aller verfügbaren FWs für das Gerät: http://www.comag.tv/board/index.php?page…ry=6#question49
Die V71 von Comag ist meiner Meinung nach die Beste, hat aber eine kleine Schrift.
Ich glaube bei der V57 oder der V61 von Medion war die Schrift mal größer, einfach ausprobieren. :ja:
Es passiert auch nichts, Du kannst jederzeit zurück auf eine andere Version!!
Lediglich die Senderlisten sind entsprechend anders und eventuell nicht mehr aktuell.
"Meine Mitarbeit hier im Forum mache ich freiwillig, unentgeltlich und in meiner Freizeit!"

Ha_mu

Moderator

Beiträge: 2 145

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Januar 2018, 17:35

Es gibt eine FW Version bei der die Schrift größer war, ich weiß aber nicht mehr welche das war.

Bei der V61 ( wie von Zapper schon vermutet ) ist die Schrift größer, ich würde aber persönlich auch die V71 favorisieren.
Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

nicoletto

Anfänger

  • »nicoletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Januar 2018, 18:29

Ein anderes HDMI-Kabel hatte ich natürlich auch ausprobiert, das hatte aber leider auch nichts gebracht.
Da ich nicht auf das Menu zugreifen konnte, konnte ich natürlich auch die HDMI-Auflösung nicht verändern (wo ginge das denn?).

Also das Ersatzgerät hat V53 drauf, V71 ist auf dem Altgerät auch drauf und die fand ich gut. Da war auch die Schriftgröße anders (ich hoffe nicht, ich bilde mir das nur ein :D ).
Mir fehlt noch das passende Kabel, da komme ich dann Mitte der Woche zu, dann spiele ich V71 mal auf dem Ersatzgerät auf.

Danke nochmal für die Unterstützung :ja:

Ha_mu

Moderator

Beiträge: 2 145

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Januar 2018, 18:34

Da war auch die Schriftgröße anders (ich hoffe nicht, ich bilde mir das nur ein ).
Nein, wie schon geschrieben die ist kleiner gegenüber der V63 ( hat die " größte " Schrift )
dann spiele ich V71 mal auf dem Ersatzgerät auf.
:thumbsup:
Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

Social Bookmarks