Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »comag.tv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heftzwecke

Anfänger

  • »Heftzwecke« ist männlich
  • »Heftzwecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Gerät: PVR 2/100 CI+ HD

Wohnort: Am Nordseedeich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Oktober 2017, 16:47

Moin zusammen,
lese hier im Forum schon seit etwa 10 Jahren ziemlich still aber mit Intresse bei euch des öfteren mit und habe jetzt auch ein Problem mit mit meinem PVR 2/100 CI+ HD.
Das Gerät reagiert nach ca. 90 Min. Aufnahme nicht mehr auf die Fernbedienung. Schätze mal ein Temperaturproblem. Ausschalten über den Hauptschalter, abkühlen und alles ist OK. Die Aufnahme ist natürlich verschwunden.
Habe mir jetzt mal das Netzteil angesehen und mit dem von einem PVR 2/100 CI, den ich auch noch habe, verglichen. Die Elko's sehen alle gut aus, haben noch keine dicken Backen gemacht.
Habe dann gemerkt das der Zentralstecker, der die Netzteilplatine mit dem Board verbindet, über den beiden Massepins nicht 100% fest aufgesteckt war.
Könnte das die Lösung meines Problems sein ?
Die Netzteilplatinen haben bei beiden Rekordern übrigens die gleichen Teile-Nr.
Beim HD-Gerät noch mit dem Zusatz " REV1 " wären also wohl tauschbar , so denk ich mal.

Würde mich über ein paar Tipps von euch freuen, auch wenn ich hier so reingeplatz bin.
Gruß von der Küste

Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heftzwecke« (8. Oktober 2017, 17:21)


Ha_mu

Moderator

Beiträge: 2 145

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Oktober 2017, 17:12

Hallo Heftzwecke und willkommen im Forum! :welcome:

Kein Problem, das du hier so reingeplatzt bist ;) ich verschiebe das dann mal in den passenden Bereich.

Jepp, die NT kannst du untereinander tauschen.Falls beim CI+HD der Fehler nicht mehr auftreten sollte hat das Original NT vlt. doch ein Problem.
Das es an der nicht festen Masse liegen soll :grübel: m.M. würde es dann nicht so lange durchhalten.
Es müssen aber auch nicht die Elko sein ( sieht man nicht immer, da hilft nur messen ) es kann auch eine Diode zwischen Primär/ Sekundärseite sein.
Tausche mal die NT und berichte über das Ergebnis.
Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heftzwecke

Heftzwecke

Anfänger

  • »Heftzwecke« ist männlich
  • »Heftzwecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Gerät: PVR 2/100 CI+ HD

Wohnort: Am Nordseedeich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Oktober 2017, 18:40

werde jetzt mit dem alten NT mal testen ob der Fehler noch auftritt. Wenn ja dann NT tauschen, weiter sehen was passiert. Und dann berichten.
Gruß von der Küste

Holger

  • »Hobbyperte« ist männlich

Beiträge: 728

Gerät: PVR/2-100CI+HD = Medion LIFE P24018 / MD 28005, PVR/2-100CI HD = Medion Life P24003 / MD26001

Box: Techwood S7110E, Openbox S9

Wohnort: Felsberg (Hessen)

Beruf: Energieelektroniker

Hobbys: Haus & Garten, IT, Elektronik, dies und das

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Oktober 2017, 15:04

Elkos können auch "verschlissen" sein, wenn sie keine "dicken Backen" machen. Da die Dinger mit den Jahren langsam austrocknen und an Kapazität verlieren. Wie alt sind denn die Geräte?

Das die Software einfriert, passiert allerdings schon mal ab und an. Um zu vermeiden das das während einer "wichtigen" Aufnahme passiert schalte ich meine Kisten regelmäßig hinten mit dem Schalter AUS bzw. kann man auch den Stecker rausziehen ... "Hard-Reset" ... sozusagen.
Bringen Sie die Lösung, oder sind Sie selbst das Problem :?: :rolleye:

Heftzwecke

Anfänger

  • »Heftzwecke« ist männlich
  • »Heftzwecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Gerät: PVR 2/100 CI+ HD

Wohnort: Am Nordseedeich

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Oktober 2017, 16:01

Wie alt sind denn die Geräte?
Das defekte HD-Gerät ist von ende 2010.
Das heile SD-Gerät ist etwa von 2008.

So habe gestern noch mal einen Versuch gestartet mit 1/2 h Stecker raus. Dann Gerät neu gestartet und 3h Daueraufnahme mit Timer.
Gerät hat nach der Aufnahme korrekt gestoppt ist jedoch nicht in Standby gegangen wie eingestellt. Habe versucht mit FB abzuschalten ging nicht, zeigt irgendwas von Sleeptimer auf den Display an.
Während der 3h Aufnahme habe ich mal die GehäuseTemperatur gemessen.
47° C an der linken, oberen Seite über dem Netzteil,
44° C mittig in etwa uber der Festplatte,
42° C mittig über dem Board.

Heute NT aus dem alten SD-Gerät eingebaut,
gleichen Versuchsablauf durch geführt.Gerät macht alles so wie es sein sollte. Alles OK
Temperatur an den gleichen Punkten gemessen, liegen alle etwa 10°C- 12°C niedriger als mit dem orginal NT.
Gruß von der Küste

Holger

  • »Hobbyperte« ist männlich

Beiträge: 728

Gerät: PVR/2-100CI+HD = Medion LIFE P24018 / MD 28005, PVR/2-100CI HD = Medion Life P24003 / MD26001

Box: Techwood S7110E, Openbox S9

Wohnort: Felsberg (Hessen)

Beruf: Energieelektroniker

Hobbys: Haus & Garten, IT, Elektronik, dies und das

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:45

Hallo Holger, das die Temperaturen derart voneinander abweichen überrascht ein wenig :verwirrt: ???

Zum Standby muss man zwei mal Power drücken, nach dem ersten Mal erscheint Sleeptimer ... im Display, das ist doch völlig normal bei diesem Receiver.

Bei einem 7 bzw. 9 Jahre alten Gerät könnte es dann schon was bringen die Elkos zu tauschen. Vor allem, wenn das Gerät häufig genutzt wurde. Nicht vergessen den 150 µF auf der Primärseite zu tauschen. Bzw. würde ich vor allem diesen zuerst einmal tauschen und danach evt. die auf der Sekundärseite...

Wünsche guten Empfang :tv:
Bringen Sie die Lösung, oder sind Sie selbst das Problem :?: :rolleye:

Heftzwecke

Anfänger

  • »Heftzwecke« ist männlich
  • »Heftzwecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Gerät: PVR 2/100 CI+ HD

Wohnort: Am Nordseedeich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:16

So, habe das NT aus meinem HD in den SD eingebautund mit offenen Gehäuse eine Aufnahme gestartet.

Der dicke Elko 400V 150µF wird auch richtig flott 47°C warm. Ist das normal ?

Zwischen dem U-förmigen Kühlkörper und dem Trafo sitzt noch ein Bauteil mit der Platinenbezeichnung R17 .
Es ist rund, grau und von oben mit den Farbringen
Braun
Schwarz
Gelb
Hellbraun bezeichnet, was ist das? ist gute 52°C heiß.
Könnte mit dem etwas nicht stimmen?

Der 2. Uförmige Kühlkörper mit den 3 Transitoren (denk ich mal das es welche sind ) wird zwar auch warm halte ich aber mal für normal.
Vielleicht weis ja einer von euch einen Rat. Möchte das NT wenn möglich gerne wieder in Ordnung haben.
Gruß von der Küste

Holger

Ha_mu

Moderator

Beiträge: 2 145

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:41

Der dicke Elko 400V 150µF wird auch richtig flott 47°C warm. Ist das normal ?
Muss ich die Tage mal messen, sollte aber nicht normal sein.
ein Bauteil mit der Platinenbezeichnung R17 .
Ist die Bezeichnung für einen Widerstand ( nach deiner Angabe der Farbringe 100kOhm ), müsste ich ebenfalls mal messen.
Solange der Widerstand nicht braun ( verschmort/verkogelt ) ist sollte es passen mit dem Widerstand, die erhöhte Temperatur wäre die Folge eines " Defekt " vom 400V Elko.
Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

Heftzwecke

Anfänger

  • »Heftzwecke« ist männlich
  • »Heftzwecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Gerät: PVR 2/100 CI+ HD

Wohnort: Am Nordseedeich

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 10:43

Halllo Ha_mu,

wäre klasse wenn Du das mal überpüfen könntest.
Gruß von der Küste

Holger

  • »Hobbyperte« ist männlich

Beiträge: 728

Gerät: PVR/2-100CI+HD = Medion LIFE P24018 / MD 28005, PVR/2-100CI HD = Medion Life P24003 / MD26001

Box: Techwood S7110E, Openbox S9

Wohnort: Felsberg (Hessen)

Beruf: Energieelektroniker

Hobbys: Haus & Garten, IT, Elektronik, dies und das

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:24

Bei einem 7 bzw. 9 Jahre alten Gerät könnte es dann schon was bringen die Elkos zu tauschen. Vor allem, wenn das Gerät häufig genutzt wurde. Nicht vergessen den 150 µF auf der Primärseite zu tauschen. Bzw. würde ich vor allem diesen zuerst einmal tauschen und danach evt. die auf der Sekundärseite...
Der dicke Elko 400V 150µF wird auch richtig flott 47°C warm. Ist das normal ?
Denke nicht das es normal ist. Und schon hinsichtlich des Alters liegt ein Austausch nahe. Falls der keramische Kondensator seitlich neben dem Elko dabei stört, kann man diesen an der Platinenunterseite Anlöten. (falls der Ersatzelko ein klein wenig dicker sein sollte)
Bringen Sie die Lösung, oder sind Sie selbst das Problem :?: :rolleye:

Social Bookmarks