Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 13 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »comag.tv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hörb

Anfänger

  • »hörb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:53

COMAG SL 65 DVB T 2 hängt sich am Tag 5 bis 10 mal auf

Ich habe das Problem ,wenn das Gerät ein paar Stunden läuft ,dass es sich aufhängt.
Nach 4 Minuten schaltet es sich aus und startet neu.
Und das passiert beim normalen Fernsehschauen.
Wer kann mir helfen ???? :( :klatsch: :(

  • »Chrischii« ist männlich

Beiträge: 913

Gerät: Handy: Nokia 6, Fernseher: Philips 47PFL3605H/12, Subwoofer: Canton AS30, Konsole: Xbox One S 500GB, AVR: Denon AVR-X520BT

Box: AX HD51, Comag SL100HD

Wohnort: Hameln-Pyrmont Niedersachsen

Hobbys: Basteln an Elektronik

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Juli 2017, 00:55

Servus,

setz mal den Receiver auf die Werkseinstellungen zurück, teste, ob es nun einwandfrei funktioniert.
Dir noch einen schönen Abend

KEIN SUPPORT PER PN BITTE EIN THEMA IM FORUM ERSTELLEN !!!
VON SOFTCAMS WILL ICH AUCH NICHTS WISSEN WEDER HIER NOCH PER PN!!!

bimbim

Anfänger

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juli 2017, 08:48

hallo,



wurde das problem dadurch behoben ?

Habe dasgleiche und passiert teilweise schon nach ein paar minuten.



gruss

franz

  • »Chrischii« ist männlich

Beiträge: 913

Gerät: Handy: Nokia 6, Fernseher: Philips 47PFL3605H/12, Subwoofer: Canton AS30, Konsole: Xbox One S 500GB, AVR: Denon AVR-X520BT

Box: AX HD51, Comag SL100HD

Wohnort: Hameln-Pyrmont Niedersachsen

Hobbys: Basteln an Elektronik

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Juli 2017, 11:36

Moin, probier es einfach mal aus evtl. klappt es.

KEIN SUPPORT PER PN BITTE EIN THEMA IM FORUM ERSTELLEN !!!
VON SOFTCAMS WILL ICH AUCH NICHTS WISSEN WEDER HIER NOCH PER PN!!!

Nebro

Anfänger

Beiträge: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:57

In solchen Fällen (und wenn Werkseinstellungen nicht mehr funktionieren) mache ich mittlerweile das Gerät auf und schaue mir die Elkos an. Haben sie oben an der Bruchstelle eine Wölbung (kann auch ne Flüssigkeit ausgelaufen sein, auch unterhalb der Elkos), dann können Start- oder Laufprobleme des Receivers auch daran liegen. Irgendwann macht der R. dann gar nichts mehr.
Wer ein bisschen geschicklich ist, kann diese für ein paar Cent austauschen (auslöten, neue einlöten).

blue_screen

Fortgeschrittener

Beiträge: 429

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Juli 2017, 14:49

Warum sollte man das machen? Der Comag SL 65 T2 ist erst seit ca. 1 Jahr im Handel, alle gekauften Geräten befinden sich daher noch innerhalb der Gewährleistungsfrist von 24 Monaten. Daher würde ich keinesfalls empfehlen, selbst an der Hardware etwas zu machen. Nicht fachgerechte Arbeiten dürften in jedem Fall zum verwirken der Gewährsleistungsansprüche führen.

Bei so einem vergleichsweise jungen Gerät würde ich auch eher auf einen Software-Fehler als auf ein Hardwareproblem tippen. Also eher bei Comag per E-Mail (hotline@comag-ag.de) nach der aktuellen Firmware fragen.

Zapper

Administrator

Beiträge: 7 804

Gerät: AV: Yamaha RX-V663, TV: Philips 40PFL9704, Lautsprecher: Nubert

Box: 2x MD26001

Wohnort: in der Nähe von 48°N 008°E

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:00

Noch besser: das Gerät beim Händler reklamieren, soll der sich darum kümmern!!
"Meine Mitarbeit hier im Forum mache ich freiwillig, unentgeltlich und in meiner Freizeit!"

Nebro

Anfänger

Beiträge: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:13

Zitat

Warum sollte man das machen? Der Comag SL 65 T2 ist erst seit ca. 1 Jahr im Handel...
Das wußte ich nicht, da haste natürlich recht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ha_mu« (26. Juli 2017, 20:25) aus folgendem Grund: Zitat und Antwort bereinigt


bimbim

Anfänger

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Juli 2017, 08:41

hallo,

nein leider nicht. zweimal zurückgesetzt und keine Besserung. sogar während man fern sieht friert das bild ein und man muss neu starten.

gruss
franz

bimbim

Anfänger

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. August 2017, 08:32

hallo,

also für mich steht eins fst. NIE WIEDER comag.
enttäuschend. leider habe ich den kaufbeleg nicht mehr. kann ja mal passieren. abeer nach einigen Schriftverkehr mit der Hotline , und das obwohl die WISSEN dass das gerät erst seit kurzen auf dem markt ist sollte ich das gerät einsenden und sollte einen Kostenvoranschlag !!!!!!!! bekommen. auf den hinweis von mir wegen der kürze auf dem markt und der garantie kam die antwort ich solle mich an den laden wenden wo ich es kaufte.

man ist sich bewusst etwas zu verkaufen das absolut mangelhaft ist und redet sich so heraus. nicht mal die Software wurde mir gesendet damit ich ein update machen kann falls die Software auf dem gerät beschädigt ist.

ich hatte bereits 5 oder sechs comag geräte aber das war das letzte. auch mein Bekanntenkreis findet das als sauerei und wird sich bei der nächsten Entscheidung etwas in die Richtung zu kaufen gegen comag entscheiden.

ich werde zudem die verbraucherschutzzentrale davon unterrichten.

grüsse
franz

Social Bookmarks