Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »comag.tv« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klooseklaus

Anfänger

  • »klooseklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juli 2015, 15:27

Media Player via USB am HD25 Zapper

Hallo comag-community,
heute hat mein HD25 den Geist aufgegeben, nach Netzstecker einstecken nur noch grüne LED, keine Reaktion auf FB, nicht das geringste Zucken über Scart oder HDMI...
keine Garantie mehr, schade.

Auf der Suche nach einem Nachfolger habe ich "bei uns auf dem Dorf" (im Kaufland) keine HD25 mehr gefunden, nur HD 25 Zapper.

Jetzt also die wichtigste Frage aller Fragen:

Was spielt der integrierte Media-Player alles an Formaten ab?

Der "alte" HD25 war in gewisser Weise ein "Allesfresser"... DivX, XViD, mp4, mkv... zweisprachige Tonauswahl... die Menüführung war sicher nicht perfekt, aber für meine Bedürfnisse alles super.
Kann der HD25 Zapper das auch?

Gruß
klooseklaus

HD_only

Moderator

Beiträge: 3 669

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Juli 2015, 18:35

Hallo klooseklaus,

herzlich Willkommen im Forum! :welcome:

Dieser Receiver wurde ausgiebig von Zapper getestet. Und zwar hier: [Infothread] Comag HD25 Zapper

Wenn ich die Auflistung in diesem Thema richtig interpretiere, kann der Receiver kein DivX... dazu wird Zapper sicher noch genaueres sagen können.

Gruß
HD_only

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klooseklaus

Zapper

Administrator

Beiträge: 7 807

Gerät: AV: Yamaha RX-V663, TV: Philips 40PFL9704, Lautsprecher: Nubert

Box: 2x MD26001

Wohnort: in der Nähe von 48°N 008°E

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juli 2015, 00:19

Nabend klooseklaus,
auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum! :welcome:

Ich habe nicht alle möglichen Dateiformate mit dem Mediaplayer getestet, sondern nur die beworbenen Dateien aufgelistet und das was ich in dem Infothread geschrieben habe.
DivX, bzw. XViD habe ich nicht getestet...ich habe noch nicht mal solche Dateiformate hier! Wo gibt es solche Formate???
"Meine Mitarbeit hier im Forum mache ich freiwillig, unentgeltlich und in meiner Freizeit!"

klooseklaus

Anfänger

  • »klooseklaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Juli 2015, 14:15

Hallo Zapper,
DivX bzw XviD sind komprimierte .avi Videos der "älteren" Generation.. quasi der damalige "mp3" Standard unter den Videos. DivX war das bekanntere Format, für dessen Encodierung man einen Software Codec kaufen mußte, die Decoder-Codecs waren gratis. XviD (DivX rückwärts) ist ein "Nachbau" aus der open-source Gemeinschaft. Im Prinzip sind beide Formate 100% kompatibel. Dieser ältere Standard wird oft auch noch von DVD Playern mit USB Schnittstelle unterstützt (erkennbar auch am DivX Logo auf dem DVD Player). Filme in dem Format kann man aus mpeg selber generieren, oder in den Weiten des Internets zu Hauf herunterladen..

Die neueren mpeg4 Formate nach h264 Standard sind zeitgemäßer und interessanter, die Dateigröße für z.B. eine Serienfolge a 45 Minuten encodiert nach h264 (endung .mp4 oder .mkv) ist bei besserer Qualität gegenüber XViD nochmal 50-80 MB geringer... (für einen Serienfan wie mich, der auf dem Dorf mit DSL1000 lädt, ist das schon angenehm).
In das .mkv Konstrukt kann man verschiedene Videoformate und Auflösungen einfügen, .mkv ist ein sogenanntes "Containerformat", laienhaft kann man es mit einem .zip oder .rar Archiv vergleichen. In diesem Archiv können sich z.B. drei Dateien befinden, Videospur, Audiospur, Untertitel. Schön daran ist, das hier auch HD Formate im Video hinterlegt werden können, genauso wie mehrere Tonspuren (5.1 AC3, deutsche und englische Tonspur etc etc). Kann aber natürlich auch hinderlich sein, nicht jeder Receiver oder auch jeder Medienplayer auf dem PC kann das handhaben.
Auch solche Dateien findest Du im Internet, wenn man danach sucht :)

Ich hoffe, das erklärt ein wenig meine Nutzung vom SAT-Receiver... häufig schaue ich mit dem Ding kaum "live TV", abgesehen von Nachrichten oder Sport. Das übrige kopiere ich auf nen USB Stick, und dann gibt es "mein " Programm, mit der Bequemlichkeit, pausieren, rückspulen, Werbung zu überspringen etc.

Gruß, klooseklaus

Zapper

Administrator

Beiträge: 7 807

Gerät: AV: Yamaha RX-V663, TV: Philips 40PFL9704, Lautsprecher: Nubert

Box: 2x MD26001

Wohnort: in der Nähe von 48°N 008°E

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Juli 2015, 01:15

Danke für die ausführliche Erklärung. :ja:

Ich schaue mal das ich kommende Woche solch eine Datei im Netz bekomme und dann mit dem HD25 Zapper zum Testen komme.
Du könntest mir aber auch solch eine kleine Versuchsdatei via PN zukommen lassen. ;)
Dann würdest Du zumindest Klarheit darüber haben.

Jetzt am WE wird das leider nichts damit.
"Meine Mitarbeit hier im Forum mache ich freiwillig, unentgeltlich und in meiner Freizeit!"

Social Bookmarks